Home

Geschichte

1923  

August Sidler gründet ein Elektrofachgeschäft in Cham.

1927

Einweihung des Neubaus an der Hünenbergerstrasse.

1948

Fabrikation von Gips-Hauptsicherungskästen SIPA.

1952

Vergrösserung der Ressourcen durch den Kauf des Fabrikationsgebäudes an der Zugerstrasse 6.

1961

Entwicklung des SIPA Gipskasten-Tableaus.

1967

Patentierung eines neuen Kunststoff-Baukasten-Tableaus SIPA.

1969

Sohn Rudolf Sidler übernimmt die Firma.

1970

Integration der mechanischen Werkstatt.

1976

Produktion des SIPA-Waschmaschinenzähler-Umschalters.

2008 Rudolf Sidler übergibt die Firma Marc Süssmeier, welcher diese unter dem Namen SIPA Verteilanlagen AG weiterführt.
2013 Entwicklung und Produktion des SIPA WZU Contactless.